AMD: Neue Grafikkarten für Gamer sollen Nvidia Konkurrenz machen

AMD hat drei neue High-End-Grafikkarten vorgestellt: Radeon RX 6900 XT, RX 6800 XT und RX 6800. Die Karten sollen Nvidia Konkurrenz machen und den Gaming-Standard von morgen einleiten.

Auf Augenhöhe mit Nvidia

Die RDNA2-Architektur von AMDs neuer RX-6000-Serie ist die gleiche wie in PS5 und Xbox Series X. AMD verspricht ein neues Gaming-Erlebnis mit höchsten Detailgraden bei der grafischen Darstellung. Die drei neuen AMD-Grafikkarten messen sich direkt mit RTX-3000-Modellen aus dem Hause Nvidia:

  • Als Topmodell geht die Radeon RX 6900 XT an den Start. Mit ihr will AMD die Nvidia GeForce RTX 3090 einholen. Dazu nutzt die Karte 16 GB DDR Videospeicher – genau wie das Nvidia-Modell. Hardware-Raytracing soll damit kein Problem sein.
  • Die Radeon RX 6800 XT nimmt es mit der RTX 3080 von Nvidia auf. Sie fährt 16 GB VRAM auf, das Nvidia-Modell lediglich 10 GB.
  • Mit der Radeon RX 6800 launcht AMD ein Konkurrenzmodell zur GeForce RTX 3070. AMD setzt hier auf 16 GB VRAM, wogegen Nvidia der Karte nur 8 GB spendiert.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Performance-Vergleiche: Besser auf Tests warten

AMD verglich bei der Präsentation der RX-6000-Karten die Performance bei verschiedenen Spielen mit den Nvidia-Karten. Mit Games wie Doom Eternal, Forza Horizon 4 oder Resident Evil 3 (2020) testete AMD bei 1444p Auflösung die Bildwiederholrate. Je nachdem, welches Spiel mit welchen Karten gespielt wurde, konnte AMD oder Nvidia das Rennen für sich entscheiden.

Eine wirkliche Aussagekraft hat das nicht – maximal, dass die direkten Konkurrenzmodelle etwa auf Augenhöhe liegen. Alle Benchmarks testete AMD ohne Raytracing, zudem wurde stellenweise der sogenannte Rage-Modus von AMD zur Hilfe genommen. Auch wenn die neuen AMD-Karten kraftvoll sein dürften: Wartet besser noch auf die Tests unabhängiger Quellen.

AMD RX-6000-Serie: Preise und Termine

Preislich starten die neuen AMD-Grafikkarten bei 579 US-Dollar. Das Topmodell Radeon RX 6900 XT kostet knapp 1.000 US-Dollar und damit deutlich weniger als die konkurrierende Nvidia RTX 3090. AMD Radeon RX 6800 XT und RX 6800 kommen am 18. November in den Handel. Die RX 6900 XT erscheint ein wenig später, am 8. Dezember.

Weitere Infos rund um AMD

Diese Themen könnten dich auch interessieren: