FIFA 21: Die 5 wichtigsten Gameplay-Neuerungen

Anpfiff! FIFA 21 ist endlich da. Entwickler EA hat eine ganze Reihe an Videos und Tipps zu den Gameplay-Updates veröffentlicht. Lest hier, auf welche fünf Neuerungen es bei den ersten Partien FIFA 21 besonders zu achten gilt.

1. Agiles Dribbling

Das Agile Dribbling erlaubt es euch, den Ball in FIFA 21 besonders eng zu führen. Inspiriert wurde die Technik von realen Dribble-Künstlern. Haltet ihr beim Laufen die Taste R1 oder RB gedrückt, werdet ihr merken, dass sich die Spieler nun sehr viel schneller und präziser mit dem Ball bewegen. Grundsätzlich beherrscht jeder Spieler das Agile Dribbling. Wie gut ein Spieler es nutzt, hängt aber von Werten wie Dribbling, Beweglichkeit und Ballkontrolle ab.

Im offiziellen Video von EA seht ihr die FIFA-21-Neuerung in Aktion.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Kreative Läufe

EA hat ein wenig an der KI der offensiven Spieler gefeilt: Eure Stürmer befolgen taktische Anweisungen jetzt noch präziser. Wie gewohnt lasst ihr eure Mitspieler mit der Taste L1 oder LB in freie Zwischenräume laufen. Mit dem rechten Analogstick könnt ihr jetzt aber auch die Laufrichtung des Stürmers bestimmen, um ihn in die perfekte Position für den tödlichen Pass zu bringen. Extra-Tipp: Das neue Feature lässt sich auch besonders gut für Doppelpässe nutzen.

3. Positioning Personality

Spieler verfügen in FIFA 21 über ein höheres Positionsbewusstsein, sie wissen also, was für ihre Position besonders wichtig ist. Je höher dabei die Werte des Spielers, desto geschickter verhält er sich. Weltklasse-Stürmer etwa achten nun auf den letzten Verteidiger, um eine Abseitsstellung zu vermeiden – weniger gute Stürmer dagegen tappen häufiger in die Abseitsfalle. Kreative Spielmacher suchen sich die optimale Position für Steilpässe und Verteidiger stellen Passwege effektiver zu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Überarbeitetes Kollisionssystem

Ein neues Kollisionssystem bringt in FIFA 21 mehr Ordnung aufs Spielfeld. Ihr erinnert euch sicher: In FIFA 20 wird es in brenzligen Situationen ganz schön wuselig im Strafraum, Spieler laufen ineinander oder stolpern sogar übereinander. In FIFA 21 soll es deutlich geordneter, aber nicht weniger spannend im Strafraum zugehen.

5. Fußball-Grundlagen

Auch an den Basics hat EA gefeilt. In FIFA 21 könnt ihr beispielsweise die Kopfball-Unterstützung abstellen und selbst bestimmen, in welche Richtung ihr Bälle köpft. Manuelle Kopfbälle verhelfen euch zu mehr Torchancen, können aber auch zu Fehlern führen. Abwehrspieler profitieren vom verbesserten Controlled Tackling und bringen sich nun in bessere Positionen für faire Zweikämpfe. Weiterhin wurde das Blocken von Schüssen realistischer gestaltet und das Passsystem grundlegend erneuert.

Noch mehr FIFA 21

Einen super ausführlichen Deep Dive zu den FIFA-21-Neuerungen gibt es direkt bei EA.

Bei TURN ON lest ihr alles Wichtige zum Karrieremodus in FIFA 21.

Hier geht es zu FIFA 21 bei SATURN.

Der offizielle Reveal-Trailer kommt hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Themen könnten dich auch interessieren: