FIFA 21: Tipps und Infos vom Profi-Coach

FIFA 21 ist leicht zu lernen, aber schwierig zu meistern. Profi-Coach Malte erklärt, was in der neusten Version anders ist und mit welchen Tipps ihr euch auf den Weg zum Meister-Zocker macht.

Neues bei der „Meta“

FIFA ist jedes Jahr gleich? Nicht ganz, sagt Experte Malte von bPartGaming im Interview mit TURN ON. Es gibt regelmäßig Unterschiede in den verschiedenen FIFA-Auflagen, die über Sieg oder Niederlage entscheiden können. Ein gutes Beispiel ist Profi-Spieler MoAuba, der auch schon einige Male im XPERION zu Gast war. MoAuba holte sich in FIFA 19 den Weltmeister-Titel, kan mit FIFA 20 anfangs aber nicht zurecht. Was ist da los?

In FIFA 20 änderten sich laut Malte die Prioritäten der KI, die sogenannte Meta – so etwas kann für viele Spieler mit einem gewissen Spielstil ein echter Stolperstein werden. In FIFA 20 fuhr EA demnach die Offensive zurück und verstärkte dafür die Defensive.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FIFA 21: Tipps für die Offensive

FIFA 21 stärkt die Offensive wieder, eure KI-Mitspieler bewegen sich vorne agiler. Ihr könnt außerdem Spieler aus eurem Team wählen und steuern, die nicht in Ballbesitz sind. Dadurch plant ihr Laufwege gezielter und taktischer, was die Tor-Chancen verbessert. Generell scheint die Meta wieder stärker in die Richtig „nach vorne spielen“ zu gehen, anstatt hinten in der Defensive zu „bunkern“, wie noch bei FIFA 20.

Eine weitere Neuerung bei FIFA 21 ist das verbesserte Team-Pressing eine Schnelltaktik, bei der fast die komplette Mannschaft den Gegner einengt, sodass der den Ball praktisch nicht mehr abgreifen kann. Laut Malte gibt es noch keinen Counter, also eine Gegen-Taktik. Das kann schnell frustrierend für das Gegenüber werden.

fifa-21-tipps-turn-on-bpartgaming
Eingetaucht in FIFA 21: Coach Malte (l.) und TURN ON-Moderator Meru.

Ewiges FIFA-Mysterium: Was sagt der Pro zu „Momentum“?

Mythos „Momentum“: Erkennt FIFA, ob jemand gut oder richtig gut spielt – und macht es schwerer für den Spieler, ein Tor zu schießen? Ob es Momentum wirklich gibt, ist allerdings strittig. Coach Malte glaubt nicht daran, eher an Zufall – und daran, dass man immer an seiner Technik feilen kann. Mehr von Maltes Tipps und was TURN ON-Kollege Meru daraus macht, seht ihr oben im Video.

Mehr zu FIFA 21

(Bilder: TURN ON)

Diese Themen könnten dich auch interessieren: