Gran Turismo 7: Sony verspricht kompromisslose Detailtreue für die PS5

Die heiß ersehnte Racing-Simulation Gran Turismo 7 soll Autos und Rennstrecken besonders detailliert darstellen. Das hat Kazunori Yamauchi versprochen, CEO der Sony-Entwicklerschmiede Polyphony Digital. Auch die E-Sport-Wettkämpfe sind ein Grund, warum Rennspielfans schon sehr auf das Game gespannt sind.

„Göttlichkeit wohnt in Details“

Keine Zugeständnisse in Sachen Detailgrad. Das sei ein wichtiges Motto für das Entwicklerteam von Gran Turismo 7, sagte Kazunori Yamauchi am Rande der FIA Gran Turismo Championships 2020. Videogames Chronicle zitiert Yamauchi mit den Worten, dass den kleinsten Details „eine unglaubliche Aufmerksamkeit“ geschenkt werde. In Japan gebe es das Sprichwort, die Göttlichkeit sei in den Details zu Hause. Yamauchi versicherte, dass sein Team sich das zu Herzen nehme.

Zusätzlich zu 4K-Auflösung und HDR peilen die Entwickler auf der PlayStation 5 60 Bilder pro Sekunde (FPS) an. Das sollte für ein geschmeidiges und rasantes Rennerlebnis sorgen. Auch Raytracing-Effekte wie Spiegelungen auf den Fahrzeugen werden zum Realismus beitragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gran Turismo 7: Den E-Sport im Blick

Das Spiel könnte auch ein Hit für alle E-Sport-Rennfahrer unter euch werden. Dafür ist der Spielmodus FIA Gran Turismo Championships zuständig. Er umfasst zwei Meisterschaften: den Nations Cup, der Länder und Regionen gegeneinander antreten lässt, und die Manufacturer Series, die zwischen verschiedenen Autoherstellern ausgetragen wird.

Die besten Spieler können an den World Tours und dem Weltfinale teilnehmen. Und wer das Weltfinale gewinnt, darf die FIA-Preisverleihung besuchen und Seite an Seite mit den Motorsport-Meistern aus realen Rennen seine oder ihre Auszeichnung entgegennehmen.

Gran Turismo 7 soll 2021 erscheinen. Den Vorgänger Gran Turismo Sport gibt es bei SATURN(Bild: Sony)

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

gaming-headset-green-pc-esports

Riot Games bestätigt Arbeit an League-of-Legends-MMO

Greg Street, Riots Vizepräsident für IP und Entertainment, bestätigte kürzlich, dass das Unternehmen an einem Massively-Multiplayer-Online-Spiel im League-of-Legends-Universum arbeitet. Bereits im Oktober 2019 kündigte der Entwickler überraschend fünf neue Games

Read More »